Juni 2017: Team MIKROS

Auch unsere Jüngsten verdienen es „vor den Vorhang“ geholt zu werden. Das ganze Jahr über trainieren unsere Mikros fleißig, mit viel Freude und Spaß und erlernen so die ersten Basketball-Techniken auf spielerische Art und Weise.

Wir hoffen, dass diese Freude am Spiel in Zukunft anhält und ihr unserem Verein noch lange erhalten bleibt.

Mai 2017: Team MU16

Einen tollen Monat Mai spielte heuer unser U16 Team: Im Zuge der österreichischen Meisterschaften wurde im Viertelfinale zuerst der Favorit aus Graz zweimal bezwungen und damit das Ticket für das Final Four gelöst. Dort musste man sich nach tollem Kampf dem späteren ÖMS-Sieger im Halbfinale knapp geschlagen geben, ehe unsere Burschen durch eine souveräne zweite Halbzeit den dritten Platz gegen die DC Timberwolves holten – Platz 3 bei den ÖMS bedeutet auch den bisher größten Erfolg einer Alligators-Burschenmannschaft in der Vereinsgeschichte.

„Zum Drüberstreuen“ wurde auch noch – zum vierten Mal in Folge – der NÖ Titel dank eines knappen Finalsieges über die Lions aus Traiskirchen geholt. Wir sind stolz auf euch und eure Coaches!

April 2017: Christoph Haidinger

Christoph hat im heurigen Jahr vor allem im technischen Bereich große Fortschritte gemacht und sich stark verbessert. Durch seine Übersicht spielt er zudem immer wieder schöne Pässe auf seine Mitspieler. Christoph nutzte über die gesamte Saison seine körperlichen Vorteile ausgezeichnet aus, was ihn zu einer wichtigen Stütze des U12 Teams machte. Wir hoffen, dass er weiterhin hart an sich arbeitet und so motiviert bleibt.

März 2017: Patrick Schmid

Unser U19 Kapitän zeigte nach etwas holprigem Start vor allem in der zweiten Saisonhälfte, was für ein toller Spieler er mittlerweile ist.

Im Angriff besticht er neben seinem guten Wurf auch durch seinen Drive und seine stark verbesserte Übersicht. Seine Defense und seine Leader-Qualitäten für das Team wollen wir hier ebenfalls hervorheben. Darüber hinaus zeigte er auch im Herrenteam gerade in den wichtigen Matches am Ende starke Leistungen.

Februar 2017: Chiara Mayrl

Chiara hat heuer große Fortschritte gemacht und ist zu einer wichtigen Stütze des U10-Teams geworden. Sie trainiert fleißig und versucht sich stets zu verbessern und im Match kämpft sie mit großem Einsatz. Durch diese Eigenschaften konnte sie immer öfters wichtige Punkte beisteuern und wir hoffen, dass sie auch in Zukunft weiter so motiviert bei der Sache bleibt.

Jänner 2017: Julia Markovic

Julia ist schon seit mehreren Jahren eine wichtige Stütze der verschiedenen Alligators-Nachwuchsteams. Sie zeichnen ihr großer Einsatz und ihre Energie aus, aber auch ihr Zug zum Korb im Angriff und ihr Wurf werden immer besser.

Mit dem Team NÖ holte sie heuer den 1. Platz beim Bundesländercup. Auch die Duchess aus Klosterneuburg unterstützt sie bei vielen Matches. Julias Ziel darf sein, in hektischen Situationen noch ruhiger zu bleiben :)

Dezember 2016: Paul Reisinger

Paul ist der Leader des heurigen U10 Teams und besticht durch seine Schnelligkeit und Aggressivität. Durch seinen guten Zug zum Korb kommt er immer wieder zu Punkten. Aber auch im U12 Team hat Paul heuer bereits sein Können unter Beweis gestellt und starke Leistungen gezeigt.

Wir hoffen, dass Paul weiterhin so motiviert bleibt, dann werden wir noch viel Positives von ihm hören.

November 2016: Alex Wittmann

Alex spielt noch nicht lange als Alligator, hat sich aber zu einem wichtigen Spieler des heurigen MU16 Teams entwickelt. Durch seine tollen athletischen Voraussetzungen und seine gute Antizipation ist er ein starker Defender. Aber auch im Angriff weiß Alex durch gute Moves und einen soliden Wurf zu überzeugen.

Bleibt zu hoffen, dass Alex mit noch mehr Selbstvertrauen spielt, denn wir sind überzeugt, dann geht noch viel mehr.

Oktober 2016: Anna Raymann

Anna nimmt im U12 Team eine wichtige Rolle ein – sie leitet das Spiel und beweist im Angriff gute Übersicht. Durch ihre Schnelligkeit und auch ihren Wurf kann sie selbst immer wieder scoren.

Ihre größte Stärke ist aber ihre Defense, wo sie oft die stärksten Gegner gut stoppen kann und großen Einsatz zeigt – nur weiter so Anna!

September 2016: Boris Markovic

Boris spielt schon seit vielen Jahren im Alligators Nachwuchs, hat aber heuer seine garantiert beste Saison hinter sich. Im Angriff kommt er mit guten Bewegungen immer wieder zum Korb, wo er sich behaupten kann. Auch in der Verteidigung steht er seinen „Mann“ und reboundet engagiert.

Wir hoffen, dass Boris auch in Zukunft so große Fortschritte macht.