Juni 2016: Team MU16

Unser MU16 Team hat heuer eine Saison mit vielen Ups, aber auch einigen Downs erlebt. Bei den ÖMS wechselten sehenswerte
Siege mit einigen knappen Niederlagen, weshalb man den Sprung unter die Top 8 knapp verpasste. Beim Osterturnier zeigte man eine tolle Leistung und in der NÖ Meisterschaft setzte es den finalen Höhepunkt: Beim Final Day in Deutsch-Wagram konnte der Landesmeistertitel in einem tollen Match verteidigt werden. Neben diesen Erfolgen ist auch die Entwicklung der einzelnen Spieler vorangegangen, was mindestens genauso wichtig ist!

Mai 2016: Simon Hofer

In seiner letzten Nachwuchssaison konnte Simon einige tolle Erfolge feiern: Als Kapitän erreichte er mit dem U19 Team
den 2. Platz in NÖ und mit den Dukes gewann er sogar den österreichischen Meistertitel, wo er insbesondere im Halbfinale gegen die Basket Flames mit einigen „Big Points" überzeugte.

Auch im Herrenteam hat Simon in seiner zweiten Saison besser Fuß gefasst und wusste mit seinen „Allrounder-Qualitäten" zu gefallen. Wenn Simon an seiner Konstanz arbeitet, wird er in Zukunft ein noch wichtigerer und stärkerer Spieler werden.

April 2016: Team Mikros

Ein großes Lob geht an unsere Mikros, die mit viel Einsatz und Freude am Werk sind. Spielerisch werden die Basketball-Grundlagen erlernt, wobei der Spaß und die Freunde an der Bewegung im Vordergrund stehen. Wir freuen uns, alle Mikro-Spielerinnen in unserer Alligators-Familie willkommen zu heißen.

März 2016: Hannah Kuchar

Hannah hat sich den letzten Jahren stark verbessert und ist zu einem tollen Guard herangewachsen. In der Defense besticht sie durch Aggressivität und Kampfkraft und kann so auch oft größere Gegenspielerinnen stoppen. Im Angriff verfügt sie über viel Überblick, ein gutes Spielverständnis und einen starken Wurf. Dadurch ist sie sowohl beim WU19 als auch beim Damenteam eine Leistungsträgerin, von der wir in Zukunft sicher noch viel Positives hören werden.

Februar 2016: Patrick Foll

Patrick hat sich in den letzten Jahren Dank seiner tollen Trainingsmoral zu einem starken Spieler entwickelt. In der Defense steht er sowohl gegen schnelle Guards, als auch gegen größere Forwards seinen Mann und kann hier effektiv agieren. Im Angriff ist vor allem seine Penetration zum Korb seine große Stärke, mit der immer wieder tolle Punkte scoren kann. Wenn Patrick weiter an seinem Wurf arbeitet, kann er noch effektiver werden – was wir uns alle wünschen.

Jänner 2016: Raphael Weiss

In seiner erst dritten Saison zeigt Raphi bereits, welch starker Spieler er geworden ist. Als Guard und „Kopf" des U14 Teams besticht er durch gute Penetrations, einen hervorragenden Jump-Shot und auch aus der Distanz wird sein Wurf immer konstanter. Zusätzlich weiß er auch seine Mitspieler immer wieder in Szene zu setzen und in der Defense kann er durch seine Schnelligkeit und Aggressivität viel Druck auf den Ball ausüben. Erfreulich ist auch, dass Raphi beim Bundesländercup im Jänner mit dem NÖ Team Platz 2 erringen konnte. Wir hoffen, Raphis Entwicklung geht genauso weiter.

Dezember 2015: Daniele Kuchar

Daniele hat im heurigen Jahr einen großen Sprung gemacht – was natürlich auf seine tolle Trainingseinstellung zurückzuführen ist. Er ist zum Leistungsträger des U12 Teams avanciert und hat auch unser MU14 Team immer wieder verstärkt.

Durch seine Größe ist er am Rebound ein großer Faktor und konnte dadurch einige Blocks verzeichnen. In der Offense hat er einen guten Zug zum Korb, aber auch aus der Mitteldistanz strahlt er bereits Gefahr aus. Wenn Daniele an seiner Athletik arbeitet und weiterhin so viel Einsatz zeigt, kann er sicherlich ein toller Spieler werden.

November 2015: Marie Schmid & Chiara Schusser

Chiara und Marie haben heuer einen großen Sprung nach vorne gemacht - was vor allem an ihrem Einsatz und ihrer Motivation liegt.

Sie trainieren regelmäßig und sind immer bemüht sich weiter zu verbessern. Dies macht sich auch bei den Matches bemerkbar, wo beide immer erfolgreicher agieren und so vermehrt zu Punkten kommen. Auch in der Verteidigung sind beide sehr engagiert und versuchen ihre Gegner zu stoppen. Wir hoffen, eure Motivation und euer Ehrgeiz halten weiterhin so an!

Oktober 2015: Sherin Chelapurath

Sherin ist mit ihrer Übersicht und ihrer guten Verteidigung eine Leistungsträgerin des heurigen U12 Teams. Sie versucht sich in den Trainings stetig zu verbessern und spielt immer mit vollem Einsatz und Konzentration. Auch im Angriff wird sie immer mutiger und wird dadurch auch erfolgreicher.

Wir hoffen, dass Sherin weiterhin so motiviert bleibt.