B2L Vorbericht Cup vs. Innsbruck

Am Sonntag die Saison - Cupsiel gegen Innsbruck

Nach der intensiven Vorbereitung startet die B2L Saison mit dem Cupmatch gegen die Swarco Raiders Tirol - TippOff 16:00 im BORG Deutsch-Wagram.

Mit den Raiders kommt ein starkes Team zu den Alligators - immerhin stand die Mannschaft aus Innsbruck letztes Jahr im Halbfinale der Meisterschaft. Damit erwartet die Alligators gleich eine echte Standortbestimmung. Man darf also gespannt sein, wie ich das junge Team von Coach Lukas Hofer im ersten Bewerbsspiel der heurigen Saison behaupten wird können. Immerhin muss man die Abgänge von Nikola Letic, Janis Tomaschek, Victor Onwudiwe, Nikhil Sacher, Patrick Schmid und Max Pelz verkraften. Dafür laufen Simon Okoro, Luis Göd und Daniele Kuchar neu im Dress der Alligators auf.

Aber auch bei den Raiders sind mit Vujakovic, Gradolnik und Keric drei wichtige Stützen nicht mehr an Bord - dafür haben sich die Raiders mit neuen Legionären verstärkt. Zudem bleibt der starke Kern um Kapitän Oberhauser und Center Gardiner erhalten.

 

Stimmen zum Spiel:

 

Lukas Hofer (Headcoach): "Wir sind sehr mit der Entwicklung, die unser junges Team in den letzten Wochen gemacht hat, zufrieden. Gegen Innsbruck werden wir versuchen, unsere Trainingsleistungen auch in einer Match-Situation auf das Parkett zu bringen. Da Innsbruck wieder einer der Ligafavoriten sein wird, müssen wir 40 Minuten unser bestes Spiel abliefern, um bestehen zu können."

 

Hannes Quirgst (Ass-Coach): "Nach der langen Vorbereitungszeit freuen wir uns, dass es endlich wieder losgeht. Mit Innsbruck wartet im Cup eine schwere Aufgabe, zudem haben sie einige neue Spieler in ihren Reihen. Es wird daher auch eine erste Standortbestimmung beider Teams seiin."