B2L Erstes Spiel 2021 gegen Flames

Im ersten Spiel des neuen Jahres treffen unsere Alligators auswärts auf die Basket Flames in der Mollardgasse.

Nach der Weihnachtspause geht es im neuen Jahr wieder los - mit den Flames wartet ein Team gegen welches das Team von Coach Lukas Hofer gerne den nächsten SIeg feiern will. Einfach wird es aber auf keinen Fall, da die Flames schon mehrmals bewiesen haben was in ihnen steckt.

Mit einer Mischung aus routinierteren (Seipt, Germ, Obermann) und jungen (Wrumnig, Alper, Stepan) Spielern konnten die Flames schon einigen vermeintlichen Favoriten ein Bein stellen. Wichtig wird es sein die Außenspieler in den Griff zu bekommen, nehmen die Flames doch Ligaweit die meisten Dreier pro Spiel, sowie den Rebound zu kontrollieren.

Die Alligators selbst wollen in dem ersten Spiel des neuen Jahres endlich die im Training gezeigten Leistungen auch im Spiel konstant abrufen. Dabei bedarf es einer konzentrierten Leistung über 40 Minuten. Lorenz Rattey und Simon Marek stehen nach ihren Verletzungen wieder im Training - in wie weit sie bereits einsatzfähig sind, wird sich zeigen. Auch Max Pelz und Mark Laurencik können wieder voll trainieren, während man weiterhin auf Julian Pietersen, Bruno Golino und Philipp Preisinger verzichten muss.

 

Lukas Hofer, Headcoach: "Trotz des Verletzungspechs der letzten Wochen wollen wir im neuen Jahr unbedingt auf die Siegerstraße zurückkehren. Gegen die Basket Flames werden wir unser Bestes zeigen müssen."

Hannes Quirgst, Ass-Coach: "Im neuen Jahr wartet gleich zu Beginn mit den Basket Flames ein Team, bei dem wir uns trotzt einiger Ausfälle Chancen ausrechnen. Dafür müssen wir aber unsere guten Trainingsleistungen endlich auch im Match abrufen."