2BL Vorbericht: UDW vs. Panthers

Erstes Auswärtsspiel in Fürstenfeld

Nach den zwei Heimniederlagen geht das erste Auswärtsspiel für unsere UDW Alligators zum BSL Absteiger den Raiffeisen Fürstenfeld Panthers.

Die Panthers sind - wie unsere Alligators - bisher noch sieglos in der heurigen B2L Saison: In Runde 1 gab es für die Steirer eine klare Niederlage gegen Meister Güssing/Jennersdorf. Im zweiten Spiel verlor man hauchdünn mit einem Buzzerbeater gegen die Basket Flames - eine weitere Parallele zu unseren Alligators.

Die Raiffeisen Fürstenfeld Panthers sind - nach dem (unfreiwilligen) Abstieg aus der Basketball Superliga - neu in der Basketball ZWEITEN Liga und wollen den sofortigen Wiederaufstieg. Die Mannschaft von Coach Flavio Priulla hat für diese Mission ein recht neu zusammengestelltes Team, rund um etablierte Spieler wie Adnan Hajder oder den verletzten Fabian Richter. Dazu gesellen sich junge Spieler wie Kouadio, Porca oder Reinelt aber auch erfahrene Leute wie Petric, Simon, Skrobo oder Kawalek.

 

Für unsere Alligators wird es ein sicher schweres Auswärtsspiel - muss man doch weiterhin auf Balvan und Filipovic verzichten, dafür ist Kapitän Lukas Hofer wieder mit von der Partie. Demnach wollen die 'Jungs' von Coach Hannes Quirgst das eher schwache Spiel von letzter Woche vergessen machen und deutlich fokussierte ans Werk gehen.

 

Pit Stahl, Präsident Fürstenfeld: Das ist das erste wirkliche Heimspiel unserer Mannschaft in der Stadthalle Fürstenfeld. Wir erwarten eine Steigerung gegenüber der zweiten Hälfte im Spiel gegen die Flames und wollen den ersten Sieg einfahren.

Erich Feiertag, Teambetreuer Fürstenfeld: Man hat in den letzten beide Spiele gesehen, dass die Mannschaft noch nicht zusammengespielt ist. Daran werden wir jeden Tag arbeiten! Wir freuen uns auf die Partie gegen Deutsch Wagram, da wir das erste Mal in der Stadthalle spielen werden. Wir wollen den Panthers-Fans ein attraktives Spiel bieten und sind auf einen Sieg eingestellt!

Hannes Quirgst, Head Coach Deutsch Wagram: Mit dem Absteiger Fürstenfeld erwartet uns im ersten Auswärtsspiel der Saison eine schwere Aufgabe. Wir müssen daher 40 Minuten konzentriert und fokussiert sein.

Lukas Hofer, Kapitän Deutsch Wagram: Mit Fürstenfeld steht uns der erste formell ernstzunehmende Titelkandidat gegenüber. Auch wenn sie ebenso sieglos sind wie wir, sehe ich uns klar als Underdog in dieser Partie. Klar muss für uns sein, dass wir mit wesentich mehr Energie auftreten müssen als gegen KOS letztes Wochenende, um eine Überraschung landen zu können.