2BL: Vorbericht Rocks

Am Sonntag ist Mattersburg zu Gast

Die Alligators sind am Sonntag wieder zu Hause im Einsatz - mit den Rocks aus Mattersburg wartet dabei ein richtiger Brocken auf die jungen Alligators.

Die Mattersburger sind vor allem unter dem Korb durch das Duo Gary Ware und Corey Hallett bärenstark aufgestellt und sind nicht umsonst die Rebound-Könige der ZWEITEN Basketball Bundesliga (44,1 / Spiel). Hier wartet Schwerstarbeit auf die Insidespieler der Alligators. Aber auch auf den Außenpositionen sind die Rocks mit Claudia Vancura, Jan Nicoli und Arnis Servuts stark aufgestellt.

Wichtig wird es daher für die Alligators sein, im Vergleich zum letzten Spiel die Turnovers zu minimieren. Hier verbuchte man mit 32 Stück den schlechtesten Wert der ganzen Saison. Bei so vielen Ballverlusten ist es quasi unmöglich eines der Topteams zu fordern.

 

Stimmen zum Spiel:

Stefan Grassegger, Headcoach der Alligators: "Mit den Rocks erwartet uns das nächste Top-Team der Liga. Gerade unsere Innenspieler werden diesmal vollstens gefordert sein, um gegen Hallett und Ware dagegen zu halten."

Lukas Hofer, Kapitän der Alligators: "Dass die Rocks dieses Jahr zu den Topfavoriten gehören, beweist schon allein ihr Sieg gegen die Raiders. Wir haben es jedoch schon öfter geschafft gegen Top-Teams ein spannendes Spiel zu bieten. Jetzt gilt es für uns aus den Fehlern zu lernen und knappe Spiele zu unseren Gunsten zu entscheiden."

James Williams, Headcoach der Rocks: "Das ist unser erstes Spiel gegen Deutsch Wagram. Wir kennen die Mannschaft nicht, das bringt natürlich ein paar Herausforderungen mit sich, aber wir werden unser Bestes geben, um als Sieger vom Platz zu gehen."

Corey Hallett, Spieler der Rocks: "Mit dem Sieg gegen die Basket Flames sind wir zurück auf der Siegerstraße. Wenn wir an der Tabellenspitze bleiben wollen, dürfen wir uns keinen Fehltritt erlauben."