Herren-Liga vs Mödling: Wieder knappe Niederlage

Neues Herren-Liga Team verliert auch knapp auswärts in Mödling

 

Im nächsten Auswärtsspiel unseres Herren Liga Teams, trafen die jungen Alligators auf das heuer durch einige Rückkehrer stark besetzte Team aus Mödling.

 

Gegen die physisch starken Mödling kamen die jungen Alligators nur langsam ins Spiel - die Achse Krumböck und Deimel machte uns hier doch stark zu schaffen. Zudem hatten Martin (3) und Johannes (2) frühzeitig mit Foulproblemen zu kämpfen. im Angriff wollte der Wurf anfangs nicht gut fallen, erst am Ende konnten wir einige Drives zum Korb erfolgreich abschließen - Stand nach 10 Minuten 12:21.
In Viertel 2 starteten die Alligators wesentlich besser und konnten auf 21:25 verkürzen. Doch dann dominierten wieder die Mödlinger mit ihrem physischen Spiel - die jungen Alligators ließen sich hier "die Schneid" abkaufen und agierten im Angriff auch viel zu hektisch. Mit einem 14:2 Run bauten die Mödlinger ihren Vorsprung auf 23:39 aus.
In der Halbzeit wurde Coach Hannes etwas lauter und verlangte von seinen "Jungs", dass sie sich an Herrenbasketball gewöhnen müssen. Das nahmen sich die Spieler auch zu Herzen und vor allem Johannes Raymann zeigte eine starke Leistung mit 11 Punkten in diesem Viertel. Mödling blieb dennoch vor allem unter dem Korb weiter erfolgreich, doch auch Alex und und Andi trafen auf unserer Seite von außen. Durch Jakobs Dreipunktespiel am Ende des Viertels verkürzten wir zumindest auf 43:55.
In Viertel 3 kämpften wir beherzt weiter und einige Defense-Adjustments zeigten Wirkung. Im Angriff übernahm Sascha und brachte uns mit 7 Punkten in diesem Viertel bis auf 4 Punkte heran. Mödling traf in der Folge nur einen Freiwurf und Johannes verkürzte auf -3 gut eine Minute vor Ende. Durch einen Stopp in der Defense kamen wir in Ballbesitz und hatten auch 12 Sekunde vor Ende eine gute Möglichkeit zum Ausgleich, die leider ungenützt blieb. Sofort wurde gefoult und Mödling verwarf auch beide Freiwürfe, so hatten wir nochmals die Chance auf den Ausgleich. Der Ball wurde auch hier gut bewegt und der offene Mann gefunden - leider verfehlte Andi den Wurf zum Ausgleich und wir verloren schlussendlich mit 60:63.
Ein Spiel mit Licht und Schatten - in Halbzeit 1 spielten wir noch viel zu brav und reboundeten sehr schlecht. In Halbzeit war die defensive Intensität viel besser und auch im Angriff nutzten wir unsere Chancen effizienter. Die jungen Spieler zeigen schön langsam, dass sie sich an den "Herrenbasketball" gewöhnen und steigerten sich hier enorm. Schade, dass dies am Ende nicht mit dem Ausgleich belohnt wurde, aber ein Spiel aus dem wir sehr viel mitnehmen können.
Scorer: Johannes Raymann 16, Sascha Peiker 14, Jakob Quirgst 10, Alex WIttmann und Andi Mayer je 7, Johannes Fuchsberger 4, Martin Wustinger 2, Patrick Foll, Sebastian Wittmann Matthias Pejcl, Clemens Holzer