Erfolgreiches Season Opening

Season Opening am 22.09.2018 ein voller Erfolg

 

Am 22.09. fand heuer unser heuriges Season Opening statt – U12, U14, U16, 2BL und HL der Alligators waren hier im Einsatz.

Zu Beginn zeigten unser U14 und U16 Team Ihr Können, während die Aufbauarbeiten für das anschließende Hauptspiel bereits voll im Gang waren.

 

Um 17:00 fand das „Kooperationsduell“ zwischen unseren ZWEITEN Basketball Bundesliga Team und dem ADMIRAL Basketball Bundesliga Team der Vienna D.C. Timberwolves statt. Eine tolle Kulisse (knapp 200 Leute waren gekommen) sah ein interessantes Spiel, bei dem zu Beginn die Starting Five der Timberwolves den Ton angab und 20:9 in Front lag. Doch dann kamen auch unsere Alligators besser ins Spiel und verkürzten bis zum Viertelende auf 18.24.

Im zweiten Abschnitt konnten die Timberwolves ihren Vorsprung immer wieder ausbauen, doch unsere Alligators waren im Spiel angekommen und zeigten den Zuschauern einige tolle Aktionen – Halbzeitstand 37:53.

In der Pause zeigten dann unsere U12 Alligators bei einem Freiwurf-Shootout vor dem zahlreichen Publikum Ihr Können.

In Viertel drei präsentierten sich die Gäste aus Wien von ihrer besten Seite – im Angriff trafen sich hochprozentig und in der Defense machten sie unseren Alligators das Leben mehr als schwer. Hier machte sich der Unterschied zwischen beiden Teams doch deutlicher bemerkbar und vor den letzten 10 Minuten führen die Timberwolves bereits  80:49.

Im letzten Abschnitt wurde auf beiden Seiten nochmals viel rotiert – am deutlichen 60:99 Sieg des ABL Teams der Timberwolves änderte dies nichts.

 

„Wir haben gegen den ‚großen Bruder‘ eine gute erste Halbzeit gespielt. Wir müssen unsere Energie über die gesamte Spielzeit hochhalten, um heuer bestehen zu können. Eine Neiderlage auf die wir definitiv aufbauen können,“ zeigt sich UDW Coach Stefan Grassegger trotz der Niederlage nicht unzufrieden.

"Kompliment an Stefan Grassegger und sein Team, das uns in der ersten Hälfte ganz schön geärgert hat. Bis auf den Rebound haben wir nach der Pause konzentrierter agiert und deutlich weniger zugelassen", kommentiert Wolves Coach Schmidt.

 

UDW Alligators: Rotter 12, Wlasak 9, Kvasnicka 8, Werle 7, Goranovic 6, Laurencik 6, Geyrhofer 4, Marek 4, Hofer 2, Schmid 2, Reichle, Ringhofer, Wittmann, Wustinger

Timberwolves: Hofbauer 24, Nem. Nikolic 15, Kolaric 12, John 10, Müller 9, Polakovic 9, Cosic 7, Hörberg 6, Scott 5, Nik. Nikolic 2, Goranovic, Rotter

 

Im Anschluss an das Bundesligaspiel waren auch noch die Herrenlandesliga Teams beider Vereine im Einsatz.

Den besseren Start erwischten hier eindeutig die Timberwolves, während unsere Alligators mit den Gedanken wohl noch nicht im Spiel waren. So lagen die Wolves bald mit 9:21 in Front – Viertelstand 14:25. IN Viertel 2 änderte sich zunächst wenig – ehe beim Stand von 20:40 endlich ein Ruck durch das Team ging und wir mit einem 13:0 Run verkürzen konnten. Halbzeitstand 35:44.

In Viertel drei blieb das Spiel offen, mit leichten Vorteilen der Wolves (43:59), ehe wir im letzten Abschnitt nochmals besser agierten und verkürzen konnten. Den 61.70 Sieg der Timberwolves konnten wir jedoch nicht verhindern.

„Je länger das Spiel gedauert hat, desto besser sind wir ins Spiel gekommen. Es waren einige gute Aktionen und Phasen dabei, aber es wartet noch viel Arbeit auf uns,“ resmüiert Coach Hannes Quirgst die Partie.

 

UDW Scorer: Peiker 11, Wustinger 10, Wittmann 8, Hofer S. und Raymann je 7, Fuchsberger 6, Pejcl 4, Uhl und Wittmann S. je 3, Quirgst 2,

 

Alles in allem ein sehr erfolgreiches Season Opening und wir freuen uns bereits auf die ersten Saisonhighlights. Am 07.10. startet die ÖMS Saison unseres U19 Teams mit dem Heimspiel gegen St.Pölten und am 14.10. ist unser Bundesligaauftakt zu Hause gegen Salzburg – see you later, alligators!